Alfred Georg Frei

 Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg, Gebäude 1F 4/25

Kopf


Manuskripte


Die Manuskripte können als PDF heruntergeladen werden und
ich wünsche Ihnen viel Spaß beim lesen.

1848 Etre citoyen du monde 2014


Der Name der Rose -

Die Bibliotheken als Magnaten einer menschlichen Stadt 1993


Der Wartturm - Franz Sigel 2002


Die Revolution hat Konjunktur 1999


Die Traumfabrik von gestern 2008

Die Zukunft auf dem Tisch 2011


Einfach Kostbar 2008


Espaces, tourismes, esthetiques 2010


Fussball Merseburger Ringvorlesung Bd.2 2002


Garten der Erinnerung 2001


Geiseltal seine Geschichte und Gegenwart 2013


Geocaching Schatzsucher auf dem Weg zu Demokartie und Toleranz 2011


Heimat 1990


Helfer im Verborgenen 2009 1.Aufl.2011


Les expositions universelles 2014


Merseburger Ringvorlesung Bd.1 2001


publichistoryms


Resistance against the Third Reich 1994


Wandel der Lernkulturen an Schulen und Museen 2008


Wie professionell darf soziale und kulturelle Arbeit sein 2001


Zukunft der Demokratie in Deutschland 2001

 


Schriften

Antonio Gramsci. Theoretiker des demokratischen
Übergangs zum Sozialismus, Berlin 1978.

Die Geschichte des Hohenzollerischen Geschichtsvereins und seine
Geschichtsschreibung 1867-1918. Vorüberlegungen zu einer Theorie der
Regionalgeschichtsschreibung (Veröffentlichungen des Projekts Regionale
Sozialgeschichte Nr. 9, hg. von R. Wirtz und G. Zang), Konstanz 1980.

Rotes Wien: Austromarxismus und Arbeiterkultur. Sozialdemokratische
Wohnungs- und Kommunalpolitik l919-1934, Berlin 1984.

Geschichte spielen. Ein Handbuch für Historische Stadtspiele,
Pfaffenweiler 1990 (zusammen mit E. Baier).

Die Arbeiterbewegung und die "Graswurzeln". Am Beispiel der
Wiener Wohnungspolitik 1918-1934, Wien 1992 (zuerst erschienen: Konstanz 1986)

Finale Grande. Die Rückkehr der Fußballweltmeister 1954, Berlin 1994

Wegbereiter der Demokratie. Die badische Revolution 1848/49.
Der Traum von der Freiheit, Karlsruhe 1997, 4. Auflage 1998
(zusammen mit K. Hochstuhl)

Einfach kostbar. Essgeschichten und Rezepte von Saale und Unstrut, Verlag Janos Stekovic, Halle-Dößel, 2008 (mit T. Groß u. C. Siegel)
 
Die Traumfabrik von gestern. Merseburger DEFA-Filmtage, Projekte: Halle, 2008 (hg. mit R. Beyer)

 

Weißenfels. Geschichtspfad gegen den Nationalsozialismus, Halle 2011 (zus. mit T. Groß u. J. Rudolfph  


Buchbeiträge


Geschichte und Gegenwart des Bodenseeraums. In: Hans Leip u. a., DTV-Merian
Reiseführer Bodensee, Hamburg/München 1984, S. 25-51
(zusammen mit D. Schott und G. Sräga).

Geschichtswerkstätten. In: Hannes Heer/Volker Ulrich (Hg.),
Geschichte entdecken. Erfahrungen und Projekte
der neuen Geschichtsbewegung, Reinbek 1985, S. 400-404

Geschichtswerkstätten als Zukunftswerkstätten. Ein Plädoyer für aufklärerische
Geschichtsarbeit. In: Gerhard Paul/Bernhard Schoßig (Hg.),
Die andere Geschichte, Köln 1986, S. 258-280.

Geschichtswerkstätten und außerschulische Bildung. In:
Ursula Becher/Klaus Bergmann (Hg.), Geschichte - Nutzen oder
Nachteil für das Leben?,
Düsseldorf 1986, S. 153-155 (zusammen mit D. Emig).

Geschichtswerkstätten in der Singener 1200-Jahr-Feier. In:
Geschichtswerkstatt Schlatt/Edgar Höfler,
"Weber essed au Kraut ...", Schlatt unter Krähen.
Geschichte und Gegenwart eines Hegaudorfes, Konstanz 1987, S. 4-6.

Ein Dorf wird Industriestadt. In: Alfred G. Frei (Hg.),
Habermus und Suppenwürze. Singens Weg vom
Bauerndorf zur Industriestadt, Konstanz 1987, S. 9-63.

Geschichte anders entdecken. Auf der Suche nach neuen
Wegen der Geschichtsarbeit. In: ebd., S. 219-252 (zus. mit D. Stender).

Julius Maggi - von der Mühle zur Lebensmittelfabrik. In: H. Berner (Hg.),
Singen. Dorf und Herrschaft (Singener Stadtgeschichte 2),
Konstanz 1990, S. 543-556 (zus. mit S. B. Schmidt).

Die importierte Arbeiterbewegung. Arbeiter in Singen bis
zum Ende des Kaiserreichs. In: ebd., S. 574-596 (zus. mit G. Zang).

Erinnern - Bedenken - Lernen. Über den Versuch das Unbeschreibliche zu beschreiben.
In: A. G. Frei/J. Runge (Hg.), Erinnern - Bedenken - Lernen, Sigmaringen 1990,
S. 191-194.

Er schaut durch Dich hindurch in die Vergangenheit.
Eine Annäherung an Bildende Kunst.
In: ebd., S. 212-216

"Grund der Arretierung: Obdachlosigkeit, Flucht aus Deutschland." Jüdische Flucht aus
Hitler-Deutschland in die Schweiz. Eine Rekonstruktion. In: ebd., S. 229-240
(zus. mit R. Grabherr u. A. Weiß).

"... die Fremdheit der Dinge und Personen aufheben." Über Versuche,
Heimat neu zu entdecken. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.), Heimat.
Analysen, Themen, Perspektiven. (Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische
Bildung; Band 294/I), Bonn 1990, S. 307-328 (zus. mit D. Emig).

Fragen an die Nachkriegsgeschichte. Konturen eines Forschungsprojektes. In: D.
Emig, Ch. Hüttig, L. Raphael (Hg.), Sprache und politische Kultur in der Demokratie.
Hans-Gerd Schumann zum Gedenken, Frankfurt 1992, S. 77-86 (zus. mit D. Emig).

Geschichte in der Kulturarbeit der Städte. DST-Beiträge zur Bildungs- und Kulturpolitik,
Reihe C, Heft 19, Köln 1992 (bearb. von H. Lange, zus. mit M. Angerer u. a.).

"Der Name der Rose": Die Bibliotheken als Magneten der menschlichen Stadt. In: P.
Vodosek, A. Blum, W. Henning (Hg.), Bibliothek - Kultur - Information
(Beiträge zur Bibliothekstheorie und Bibliotheksgeschichte; Bd. 8), München 1993, S. 28 - 39.

Auf den Spuren Heckers ... In: Alfred G. Frei (Hg.), Friedrich Hecker in den USA.
Eine deutsch-amerikanische Spurensicherung, Konstanz 1993, S. 7 - 13.

Das Vergangene auf neue Weise überschauen. Bilanz einer Spurensicherung.
In: ebd., S. 183 - 198.

Office of Military Government for Hesse 1945-1949. In: Christoph Weisz (Hg.),
OMGUS-Handbuch. Die amerikanische Militärregierung in Deutschland 1945-1949,
München 1993, S. 319-454 (zusammen mit D. Emig).

Die Geschichtswerkstätten in der Krise. In: Berliner Geschichtswerkstatt (Hg.),
Alltagskultur, Subjektivität und Geschichte. Zu Theorie und Praxis von
Alltagsgeschichte, Münster 1994, S. 315 - 327.

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft. Die 1200-Jahr-Feier: von den
Möglichkeiten der Geschichte. In: H. Berner (Hg.) Junge Stadt,
(Singener Stadtgeschichte 3), Sigmaringen 1994, S. 204 - 213.

"Die Singener haben keinen Anlaß, ihr Licht unter den Scheffel zu stellen.
Kulturpolitik auf der Suche nach städtischer Identität. In: ebd. , S. 236 - 248.

"In the end, I just said O.K.": Political and Moral Dimensions of Escape
Aid at the Swiss Border. In: Michael Geyer/John W. Boyer (ed.),
Resistance against the Third Reich 1933 - 1990, Chicago 1994, S. 75 - 88

Der Hecker-Zug: „Hier in Frankfurt ist nichts zu machen, es gilt, in Baden
loszuschlagen“, in: 1848/49. Revolution der deutschen Demokraten in Baden,
Baden-Baden 1998, S. 222-224

„Der Tag der Freiheit ist angebrochen“. Strukturen und Biografien aus
der badischen Revolution 1848/49, in: ebd., S. 13-26
(zus. mit I. Götz von Olenhusen)

Gustav Struve und die zweite republikanische „Schilderhebung“ im September 1848,
in: ebd., S. 249 f. (zus. mit A. Ziegenbein)

„Latin Farmers“ und „Forty-Eighters“. Die Auswanderung der badischen
Revolutionäre in die USA, in: ebd., S. 435 (zus. mit S. Rowan)

Inszenierte Geschichte(n). Bilanz der Landesausstellung 1848/49. Revolution
der deutschen Demokraten in Baden, in: ders (Red), Inszenierte Geschichte(n).
Museumstheater, Aktionsräume, Bildergeschichten, Umfragen. Am Beispiel der
Landesausstellung: „1848/49. Revolution der deutschen Demokraten in Baden“,
Baden-Baden 1999, S.169-197

Was ist erinnern? Der Garten der Erinnerung in seinem historischen und politischen
Spannungsfeld, in: ders. u.a. (Hg.), Der Garten der Erinnerung. Räume und Bilder für
Emanzipation, Singen 2001

Wir dürfen nicht einschlafen. Die 1989/90 im Raum Merseburg. Eine erste Annäherung,
in: ders./D. Rother (Hg.), Zehn Jahre deutscher Einheit aus der Sicht ostdeutscher
Jugendlicher. Am Beispiel der Region Merseburg, Wertheim 2001, S. 63-111
(zus. mit F. Hopfe)

Geschichte der Geschichte(n). Ein Spaziergang durch die Geschichtsschreibung
seit dem Mittelalter, in: Maria Nühlen (Hg.) Geschichte und Geschichten 1,
Merseburg 2001 (Schriften der Fachhochschule Merseburg: Merseburger
Ringvorlesung), S. 175 -194

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. Kultur braucht Engagierte, in: W. Berg (Hg.),
Wie professionell darf soziale und kulturelle Arbeit sein? Aachen 2001

„Ich glaube an die Auferstehung der Menschenrechte und einzige Freiheit
und Gleichheit“. Der badische Weg in der Revolution 1848/49: Associationsgeist
als Zukunftsvision, in: A. Gourd/Th. Nötzel, Zukunft der Demokratie in Deutschland,
Opladen 2001

Kindler 2001

Die Heimfahrt der Aktienspieler. Fußballweltmeisterschaft 1954 und Wirtschaftswunder,
in: Maria Nühlen (Hg.) Geschichte und Geschichten 2. Merseburger Geschichten
und andere historische Streifzüge, Merseburg 2002 (Schriften der Fachhochschule
Merseburg: Merseburger Ringvorlesung, Bd. 2), S. 124 -194


Zeitschriftenaufsätze

Die sozialistischen Parteien in West- und Südeuropa und die Sozialistische Internationale.
In: Forum DS 7 (Karlsruhe 1979), S. 69-78
(gemeinsam mit W. Kessler, Ergänzungen in Forum DS 8).

Der Hohepriester rückt nach links. Bericht vom Kongreß der Sozialistischen
Partei Frankreichs (PSF) vom 6. bis April 1979 in Metz. In: SPW 4 (Berlin 1979), S. 82-93.

Gesellschaftsverändernde Offensive oder Rückzug auf Reformen? Kritische Bemerkungen
zum Entwurf eines neuen Grundsatzprogramms des DGB.
In: Beiträge z. wiss. Soz. (Hamburg 1980), S. 99-111 (gemeinsam mit W. Kessler und H. Salewski).

Neue Regionalgeschichte: Linke Heimattümelei oder kritische Gesellschaftsanalyse?
In: Das Argument 126 (Berlin 1981), S. 239-252
(gemeinsam mit Klindtworth, Reith, Richter, Schott, Warndorf).

Kulturpolitik im Austromarxismus: "Proletarisch gelebt,
proletarisch gestorben und dem Kulturfortschritt entsprechend eingeäschert".
 In: SPW 13 (Berlin 1981), 21-26.

Regionalgeschichte: Neue Chancen für Gesellschaftsanalyse.
In: Das Argument 131 (Berlin 1982), S. 55-67
(gemeinsam mit Klindtworth, Richter, Schott, Warndorf).

Antonio Gramsci und der "dritte Weg":
 Widerspruch oder Nutzbarmachung einer Theorie für das heutige Westeuropa?
In: SPW 15 (Berlin 1982), S. 182-189.

"Eine tödliche Waffe im Kampf gegen die Nazis?"
Arbeiterkultur im Singen der Zwanziger Jahre.
In: Singener Jahrbuch 1982 (herausgegeben von der Stadt Singen (Hohentwiel) 1983),
S. 23-38 (zusammen mit D. Schott und W. Trapp).

Eine "gigantische Festung?" Der Karl-Marx-Hof von der Baugrube zur Belagerung.
In: Renate Banik-Schweitzer u.a. (Hg.), Wien wirklich.
Ein Stadtführer durch den Alltag und seine Geschichte,
Wien 1. und 2. Auflage, 3. Auflage 1984, S. 275-282.

Alltag - Region - Politik. Anmerkungen zur "neuen Geschichtsbewegung".
In: Geschichtsdidaktik 2/1984, S. 107-120. Nachdruck in Malte Ristau (Hg.),
Identität durch Geschichte. Leitziel Emanzipation, Marburg S. 83-102.

Spannungsfelder. Geschichtsfest Berlin. In: Journal für Geschichte 4/1984, S. 4-7.

Die Zukunft beginnt in der Vergangenheit. Geschichtswerkstätten,
Tendenzwende und demokratische Alternative. In: Geschichtswerkstatt
Nr. 3/Moderne Zeiten Extra, April 1984, S. 3-6 (Nachdruck in Vorwärts vom 17.05.84).

"Der biedere gesetzte Sinn des deutschen Arbeiters findet selbst leicht das Statthafte.
" Liberale, christliche und sozialdemokratische Anfänge der Singener Arbeiterbewegung.
In: Singener Jahrbuch 1983 (herausgegeben von der Stadt Singen (Hohentwiel) 1984), S. 70-87

"Nicht die Köpfe einschlagen, die Köpfe gewinnen.
" Eine Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung über Otto Bauer und den Austromarxismus.
In: Zukunft 9/1984, S. 32 f. Nachdruck in: Archiv.
Mitteilungsblatt des Vereins für Geschichte der Arbeiterbewegung (Wien), (24. Jg.), S. 27 f.

So langsam merkt man .... Die Nachkriegsgeschichte im Lichte neuerer Forschungen.
In: Internationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte
der Arbeiterbewegung (IWK) 3/1985, S. 354-362 (zusammen mit D.Emig).

Die Anfänge der amerikanischen Militärregierung in Hessen.
In: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde 43/1985,
S. 389-401 (Vorabdruck in Frankfurter Rundschau vom 12.07.85; zusammen mit D. Emig).

Tango und Theoriearbeit. Das 2. Geschichtsfest der Geschichtswerkstätten vom 15.-17.06.85.
In: Journal für Geschichte 5/1985, S. 4-6.

Der neue Museumsboom. Kultur für alle? In: Neue Politische Literatur 31 (3/1986),
S. 385-397 (zusammen mit W. Hochreiter).

Hirsebrei und Seifenblasen. Die Geschichtswerkstätten und ihre Kritiker.
In: L '80. Zeitschrift für Literatur und Politik 39/1986, S. 64-72
(zusammen mit M.Wildt; Vorabdruck in Geschichtswerkstatt Nr. 10, S. 12-15).

Vom Bedeutungsgewinn der Kultur. In: Singener Jahrbuch 1986
(herausgegeben von der Stadt Singen (Hohentwiel) , S. 101-105.

Zwischen Mitmachkunst und Avantgarde. Bemerkungen zur kunstpolitischen Situation.
In: ebd., S. 125-132.

Alltagstrott bei den Alltagshistorikern?
3. Geschichtsfest der Geschichtswerkstätten. In: Journal für Geschichte 1/1987, S. 6-9.

Perspektiven der Singener Museumsarbeit. In: museum 9/1987, S. 124-127.

Geschichte aus den "Graswurzeln"? Geschichtswerkstätten in der historischen
Kulturarbeit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 2/88 v. 08.01.88 Beilage zur Wochenzeitung
"Das Parlament"), S. 35-46.

Der Zeitzeuge verläßt das Klassenzimmer. Die Rekonstruktion einer Flucht.
In: Geschichtswerkstatt 15/1988, S. 33-39 (zusammen mit H. Storz-Schumm).

Geschichtswerkstätten zwischen Kulturinitiative und Bildungsmaßnahme.
In: Thomas-Morus-Akademie Bensberg (Hg.), Geschichte in der Freizeit.
Formen historischer Vermittlung außerhalb von Schule und Universität,
Bensberg 1988 (Bensberger Protokolle Nr. 53), S. 141-152.

Vom Biß in den Apfel zur Kondensmilch. Ein neues Museum am Genfer See.
In: Journal Geschichte 4/1989, S. 4-6. (Vorabdruck im Südkurier v. 31.10.1986)

Krieg und Frieden. Über einen Versuch, an den deutschen
Überfall auf Polen vor 50 Jahren zu erinnern: die "Antikriegsnacht in Singen".
In: Journal Geschichte 5/1989, S. 4-7.

Anfänge, Enden und Alternativen der Industriegesellschaft.
In: Loccumer Protokolle 67/88: Vergangenheit und Zukunft der Moderne,
Loccum 1990, S. 101-106.

Alltags- und Sozialgeschichte im Historischen Stadtspiel.
In: Thomas-Morus-Akademie Bensberg (Hg.),
Debatten um die lokale Zeitgeschichte. Methoden, Träger, Themen,
Formen (Bensberger Protokolle 67), Bensberg 1990, S. 107-112 (zus. mit E. Baier).

Historischer Lehrpfad mit Spielstationen. Eine Anregung für Schulen und
Kulturstätten. In: Geschichte lernen, 23 (1991), S. 57-61 (zus. mit E. Baier und P. Schulz-Hageleit).

Als Grenzen tödlich waren. Fluchthilfe aus dem "Dritten Reich".
In: Allmende 34/35 (l992), S. 116-129

"In the end, I just said O.K.": Political and Moral Dimensions of Escape Aid at the Swiss Border.
In: The Journal of Modern History 64, Suppl. (December 1992) Resistance Against the Third Reich, S. 68-81

Tor, Tor, Tor! Der Triumphzug der Fußballweltmeister 1954.
Aufbruch zum 'Wirtschaftswunder'? In: Singener Jahrbuch 1992/93, S. 80-91;
gleichfalls erschienen in: Geschichtsrundbrief 4 (Neue Folge),
hg. von der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, dem Forschungsinstitut
für Arbeiterbildung, Recklinghausen und dem DGB-Bildungszentrum, Hattingen, 1993, S. 25-30.

Die Hecker. Von Nutzen und Nachteil der Geschichte für das Leben
am Beispiel eines Singener Spurensicherungsprojekts.
In: Allmende 38/39 (1993), S. 274-291.

Die Fußballweltmeisterschaft 1954 und die fünfziger Jahre. Tagungsbericht.
In: Das Argument 202 (1993), S. 946-948.

Die Imagination des "Wirtschaftswunders".
Überlegungen zu einer 'modernen Erzählung' über das "Finale Grande"
der Fußballweltmeisterschaft 1954. In: Geschichtswerkstatt 28 (1994), S. 130 - 137

Die Fußballweltmeisterschaft 1954 und das „Wirtschaftswunder“.
In: Museumsblatt. Mitteilungen aus dem Museumswesen
Baden-Württembergs, 20/1996, S. 16 - 21

Heckers Traum. Der kurze Marsch durch Baden, in: In Baden-Württemberg, 44/1997, S. 24 f.

Wenn Betty das gewußt hätte ... Carl Schurz (1829-1906),
in: Vernissage 16/1997, S. 55

„Wir waren Kinder des Volkes und stritten für die unseren“.
Friedrich Hecker (1811-1881), in: ebd., S. 29-31

Der Traum von der Freiheit. Eine Skizze der badischen
Revolution, in: ebd., S. 6-16 (zus. mit V. Steck)

„Wenn die Leute fragen, lebt der Hecker noch ...“
Eine Landesausstellung in Karlsruhe zur Revolution
von 1848/49, in: Praxis Geschichte 2/1998, S. 52 - 54 (zus. mit V. Steck)

Revolutionsrap im Karlsruher Schloß, in:
Informationen für den Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer
55/1998, S. 19- 23 (zus. mit F. Metzger und V. Steck)

Die zehn Gebote für das Machen historischer Ausstellungen.
Am Beispiel der Landesausstellung „1848/49. Revolution der deutschen Demokraten in Baden“,
in: Museumsblatt, H. 24/1998, S. 10 - 13

Für Jubiläen mit Haut und Knochen,
in: Kulturpolitische Mitteilungen, Nr. 86, III/1999, S.

“... den Akt gegen den Schnaps.” Kunstförderung in Singen,
in: Singener Jahrbuch 2000, S.114-120

Singener Jahrbuch 2001

Wir dürfen nicht einschlafen!
Bürgerbewegung 1989/90 in Merseburg,
in: Merseburger Notizen 2001, S. 35 f.

Singener Jahrbuch 2002

Der gute General von Manhattan: Franz Sigel (1824 –1907), in: Die Zeit, Nr. 34, 15.08.2002, 76 (Zeitläufte)
 
Kultur – Medien – Zukunft. 1. Merseburger Kulturgespräch am 30. Januar 2002, in: Merseburger Notizen, 2002, 25 – 27
 
Kaiser und Castro. Geschichtsarbeit für das Ständehaus, in Merseburger Notizen, 2003, 56
 
 
 




Übersetzungen

Jean-Pierre Chevènement, Die Zukunft der französischen Linksunion:
Drei Linien - ein Ausweg. In: D. Albers/Cap/P. Ingrao/D. Motchane (Hg.),
Perspektiven der Eurolinken, Frankfurt/New York 1981, S. 53-62
(aus dem Französischen).

Sozialistische Partei Frankreichs:
Das Sozialistische Projekt. In: ebd., S. 70-99 (aus dem Französischen).

Michael Geyer, Ein Blick zurück auf den International Style.
Überlegungen zum gegenwärtigen Stand der deutschen Geschichtsschreibung.
In: Geschichtswerkstatt 21/1990, S. 41-56 (aus dem Amerikanischen).

David Mouraire, Museen in Frankreich.
In: Geschichtswerkstatt 32/2000 (i. E., aus dem Französischen)


Rezensionen

Giuseppe Fiori, Das Leben des Antonio Gramsci,
Berlin 1979. In: SPW 5 (1978), S. 110 f.

Gerd Würzberg, Kultur und Politik.
Der Beitrag Antonio Gramscis zur politisch-kulturellen Transformation Italiens,
Frankfurt 1979. In: SPW 7 (1980), S. 111 f.

Umberto Cerroni, Gramsci-Lexikon. Zum Kennen- und Lesenlernen,
Hamburg 1979. In: Das Argument 122 (1980), S. 621 f.

Ulrich Schreiber, Die politische Theorie Antonio Gramscis,
Berlin 1982. In: SPW 19 (1983), S. 237 f.

Arno Borst, Mönche am Bodensee 610-1525, Sigmaringen 1978
(Bodensee-Bibliothek, Band 5). In: Zeitschrift für Hohenzollerische
Geschichte (ZHG) 19 (1983) S. 208 f.

Gert Zang (Hg.), Provinzialisierung einer Region.
Zur Entstehung bürgerlicher Gesellschaft in der Provinz.
Regionale Unterentwicklung und liberale Politik in der Stadt und im Kreis Konstanz
im 19. Jahrhundert, Frankfurt 1978. in: ZHG 19 (1983), S. 217 f.

Museen der Schweiz. Mit Beiträgen von Florens Deuchler, Bernhard Hahnloser,
Peter Herger, Werner Jehle, Martin Schärer und Bernhard Zumthor,
Zürich 1981. In: ZHG 19 (1983), S. 224 f.

Althaus, F. Bross, G. Döffinger, H. Flaig, Geppert, W. Kaschuba, C. Lipp, K. H. Rueß,
M. Scharfe, B. J. Warneken, "Da ist nirgends nichts gewesen außer hier".
Das "rote Mössingen" im Generalstreik gegen Hitler. Geschichte eines
schwäbischen Arbeiterdorfes, Berlin 1982. In: NPL 28/4 (1983), S. 518 f.

Richard Detje u. a., Von der Westzone zum Kalten Krieg.
Restauration und Gewerkschaftspolitik im Nachkriegsdeutschland,
Hamburg 1982. In: NPL 28/4 (1983), S. 521 f.

Mitarbeiter des Historischen Museums Frankfurt (Hg.),
Die Zukunft beginnt in der Vergangenheit. Museumsgeschichte und Geschichtsmuseum,
Gießen 1982 (Schriften des Historischen Museums Frankfurt 16).
In: Annotierte Bibliographie für die politische Bildung 1/1984, 107, und in: ZHG 20 (1984), S. 231 f.

Detlev Albers, Versuch über Otto Bauer und Antonio Gramsci.
Zur politischen Theorie des Marxismus, Berlin In: SPW 23 (1984), S. 247 f.

Konstanzer Trichter. Lesebuch einer Region. Hrsg. von Jochen Kelter,
Konstanz 1983. In: ZHG 20 (1984), S. 222 f.

Lutz Niethammer (Hg.), "Die Jahre weiß man nicht,
wo man die heute hinsetzen soll." Faschismuserfahrungen im Ruhrgebiet,
Berlin/Bonn 1983 (Lebensgeschichte und Sozialkultur im Ruhrgebiet 1930-1960, Band 1).
In: ZHG 20 (1984), S. 228 f.

Otto Dann (Hg.), Köln nach dem Nationalsozialismus.
Der Beginn des gesellschaftlichen und politischen Lebens in den Jahren 1945/46,
Wuppertal 1981. In: ZHG 20 (1984), S. 229 f.

Karl-Werner Brand, Neue soziale Bewegungen. Entstehung,
Funktion und Perspektive neuer Protestpotentiale.
Eine Zwischenbilanz, Opladen 1982.
In: Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 72 (1985, H. 2), S. 286 f.

Burkart Lutz, Der kurze Traum immerwährender Prosperität.
Eine Neuinterpretation der industriell-kapitalistischen Entwicklung im Europa des 20. Jahrhunderts,
Frankfurt/New York 1984. In: Neue Politische Literatur 31/1 (1985), S. 120 f.

Bernd Weil, Faschismustheorien. Eine vergleichende Übersicht mit Bibliographie,
Frankfurt 1984. In: Annotierte Bibliographie für die politische Bildung 1985, 3/85-41.

Joachim Irek, Mannheim in den Jahren 1945-1949.
Geschichte einer Stadt zwischen Diktatur und Republik. Darstellung
(= Veröffentlichung des Stadtarchivs Mannheim, Bd. 9), Stuttgart 1983;
ders. (Bearb.), Mannheim in den Jahren 1945-1949.
Dokumente. Hrsg. von Jörg Schadt
(= Veröffentlichungen des Stadtarchivs Mannheim Bd. 10), Stuttgart 1983.
ln: Zeitschrift für Hohenzollerische Geschichte (ZHG) 21 (1985), S. 294 f.

Klaus R. Scherpe (Hg.), In Deutschland unterwegs. Reportagen,
Skizzen, Berichte 1945-1948, Stuttgart 1985. In: Neue Politische Literatur 3/1 (1986), 508 f.

Christoph Cobet (Bearb.), Deutschlands Erneuerung Frankfurt 1985.
ln: Neue Politische Literatur 32/3 (1987), S. 171f. (zus. mit D. Emig).

Industriearchitektur in Bielefeld: Geschichte und Fotografie. Hrsg. von Florian Böllhof,
Jörg Boström und Bernd Hey, Bielefeld l986. In: Journal für Geschichte 5/87, S. 65.

Gert Zang (Hg.), Arbeiterleben in einer Randregion.
Die allmähliche Entstehung der Arbeiterbewegung in einer rasch wachsenden
Industriestadt Singen H. 1895-1933, Konstanz 1987.
In: Annotierte Bibliographie zur politischen Bildung 1988, 2/88-169.

Detlev J. K. Peukert/Frank Bajohr, Spuren des Widerstands.
Die Bergarbeiterbewegung im Dritten Reich und im Exil
(Reihe Bergbau und Bergarbeit, hrsg. von Klaus Tenfelde), München 1987.
In: Annotierte Bibliographie zur politischen Bildung 1989, 1/89-160.

Rainer Gries/Volker Ilgen/Dirk Schindelbeck, Gestylte Geschichte.
Vom alltäglichen Umgang mit Geschichtsbildern.
Mit Essays von Hermann Glaser und Michael Salewski, Münster 1989.
In: Journal Geschichte 3/90, S. 64f. (Vorabdruck in Südkurier vom 10.03.90 und Zürcher Tages-Anzeiger vom 20.04.90).

Dieter Schott, Die Konstanzer Gesellschaft 1918-1924.
Der Kampf um Hegemonie zwischen Novemberrevolution und Inflation,
Konstanz 1989. In: Annotierte Bibliographie zur politischen Bildung 1991, 1/91-164.

Rainer Frank, Kultur auf dem Prüfstand.
Ein Streifzug durch 40 Jahre kommunaler Kulturpolitik, München 1990.
In: Annotierte Bibliographie zur politischen Bildung 1991, 3/91-73.

Roman Horak/Wolfgang Reiter (Hg.), Die Kanten des runden Leders.
Beiträge zur europäischen Fußballkultur, Wien 1991.
In: Annotierte Bibliographie zur politischen Bildung 1/93-63.

Tobias Engelsing, Der Rote Arnold.
Eine Lebensgeschichte 1883 - 1950. In: Allmende 54/55 (1997), S. 256 f.




Editionen

Habermus und Suppenwürze. Singens Weg vom Bauerndorf zur Industriestadt,
Konstanz 1987.

Erinnern - Bedenken - Lernen. Das Schicksal von Juden, Zwangsarbeitern und
Kriegsgefangenen zwischen Hochrhein nd Bodensee in den Jahren 1933 bis 1945,
Sigmaringen² (zusammen mit J. Runge; 2. Auflage, 1. Auflage 1990).

Friedrich Hecker in den USA. Eine deutsch-amerikanische Spurensicherung,
Konstanz 1993

Revolution der deutschen Demokraten in Baden. Kurzführer, Heidelberg 1997
(Koordination)

Revolution der deutschen Demokraten in Baden, Baden-Baden 1998,
Austellungskatalog (Projektleitung)

Der Garten der Erinnerung. Räume und Bilder für Emanzipation,
Singen 2001 (zus. mit R. Huber, K. Hummel, R. Zedler)

Zehn Jahre deutscher Einheit aus der Sicht ostdeutscher Jugendlicher.
Am Beispiel der Region Merseburg, Wertheim 2001 (zus. mit D. Rother)


Reihen-Edition/Redaktion

Beiträge zur Singener Geschichte. Band 10 - 23

Singener Jahrbuch. Band 21/1986 - 29/1994

Inszenierte Geschichte(n). Museumstheater, Aktionsräume,
Bildergeschichten, Umfragen. Am Beispiel der
Landesausstellung: „1848/49. Revolution der deutschen Demokraten in Baden“,
Baden-Baden 1999


Antonio Gramsci. Theoretiker des demokratischen
Übergangs zum Sozialismus, Berlin 1978.

Die Geschichte des Hohenzollerischen Geschichtsvereins und seine
Geschichtsschreibung 1867-1918. Vorüberlegungen zu einer Theorie der
Regionalgeschichtsschreibung (Veröffentlichungen des Projekts Regionale
Sozialgeschichte Nr. 9, hg. von R. Wirtz und G. Zang), Konstanz 1980.

Rotes Wien: Austromarxismus und Arbeiterkultur. Sozialdemokratische
Wohnungs- und Kommunalpolitik l919-1934, Berlin 1984.

Geschichte spielen. Ein Handbuch für Historische Stadtspiele,
Pfaffenweiler 1990 (zusammen mit E. Baier).

Die Arbeiterbewegung und die "Graswurzeln". Am Beispiel der
Wiener Wohnungspolitik 1918-1934, Wien 1992 (zuerst erschienen: Konstanz 1986)

Finale Grande. Die Rückkehr der Fußballweltmeister 1954, Berlin 1994

Wegbereiter der Demokratie. Die badische Revolution 1848/49.
Der Traum von der Freiheit, Karlsruhe 1997, 4. Auflage 1998
(zusammen mit K. Hochstuhl)
© FischerMEDIA.net 2006
Kontakt / Impressum Sitemap Suchen